Schulöffnung nach dem 22.06.2020

Liebe Eltern,
im Informationsschreiben vom 16. Juni  Unterricht ab 22.06.20 wurden Sie über die anstehende Schulöffnung aufgeklärt.
Dazu ergänzend noch einige Hinweise:
Der Hygieneplan bleibt im Grunde aufrechterhalten. Das Händewaschen nach jeder Ankunft in der Klasse, das Tragen einer Maske im Schulhaus, die Einhaltung der vorgegebenen Wege, der Ein- und Ausgänge, des Mindestabstands usw.
Es entfällt lediglich die Einhaltung des Mindestabstands in der eigenen Lerngruppe.

  • Die Lehrkräfte klären Ihr Kind im Vorfeld über die neuen Bedingungen auf.
  • Die Gruppen werden sich am Vormittag nicht vermischen. In allen Klassen ist nur eine Lehrkraft eingesetzt.
  • Die Kinder stellen sich sofort nach Ankunft in den ihnen bekannten Zonen auf.
  • Die Pausen finden zeitversetzt und in unterschiedlichen Pausenzonen statt.
  • Die Lehrkraft führt die Kinder mit Maske in ihre Pausenzone.
  • Zwei Aufsichten achten auf die Einhaltung der Zonen.
  • Das Aufstellen vor den Busabfahrten muss klassengemischt stattfinden, daher müssen die Kinder dabei den Mindestabstand einhalten und ihre Masken tragen.
  • Im Ganztag werden nach wie vor die Mindestabstände eingehalten.

Sollten Sie dazu noch weitere Fragen haben, so wenden Sie sich vertrauensvoll an die Klassenlehrkraft Ihrer Klasse. Das Kollegium freut sich darauf, Ihr Kind wieder in einer entspannteren Atmosphäre unterrichten zu können und ist froh, dass wir mit Ihnen und Ihrem Kind gemeinsam einen weiteren Schritt hin zur Normalität gehen können.
Vereint hoffen wir auf einen gewohnten Alltag nach den Sommerferien.

Mit freundlichen Grüßen
Rita zum Winkel
Schulleitung